Das erste Ausstellungsjahr der Freiluftgalerie „Freiraum Foto“ an der Donaulände zieht eine positive Bilanz

Die Fotoausstellung an der Donaulände und am Rathausplatz zog vom 31. Juli bis zum 10. Oktober zahlreiche regionale und überregionale Besucher*innen an und kann sich dabei über eine überaus positive Resonanz freuen. An insgesamt 10 Stationen mit mehr als 100 großformatigen Fotografien konnte man die Vielfalt unserer Gemeinde aus unterschiedlichen Perspektiven entdecken. Die Fotograf*innen haben dabei ihren ganz persönlichen Blick auf ihren Heimatort, dessen Menschen, Geschichte, Landschaft, Architektur und verborgene Plätze offenbart. Neue, oft ungewöhnliche Blickwinkel und Perspektiven auf den Ort und seine Umgebung haben das Publikum zur Auseinandersetzung und Diskussion oder einfach nur zum genaueren Hinschauen eingeladen.

Die Ausstellung wurde vom Kulturverein „Freiraum Kultur“ konzipiert und unentgeltlich organisiert. Die Marktgemeinde Persenbeug ermöglicht dabei als Projektträger die finanzielle und organisatorische Umsetzung des Vorhabens, unterstützt durch Fördermittel der Leader Region Südliches Waldviertel – Nibelungengau.

Freiraum Foto“ feierte mit dem Thema „Persenbeug- persönliche Blickwinkel“ 2021 seine erfolgreiche Premiere und wird noch für zumindest zwei weitere Jahre fortgesetzt. Eine unabhängige Jury sorgt dabei jeweils für die Auswahl der Fotograf*innen und die Qualität der Fotos. Die Fotograf*innen der Ausstellung 2021 waren:  Thomas Bierbaumer, Wilhelm Kappelmüller, Helmut Mitter, Franz Michael Moser, Naturfreunde Fotogruppe Persenbeug, Erika Riedler, Alexander Schneider, Andrea Sonnleitner und Philipp Stadler und Archivfotos von Verbund – Kraftwerk Ybbs-Persenbeug.  

Einladung zur Einreichung für die Freiraum Foto 2022 „KOPF-HERZ-HAND“  

Wer gerne fotografiert – egal ob als Amateur oder Profi – ist herzlich eingeladen, sich für das Ausstellungjahr 2022 zu bewerben. Das Thema lautet „KOPF-HERZ-HAND“ und bezieht sich dabei auf den schöpferischen Akt eines Menschen von der Idee bis zum fertigen Ergebnis. Mögliche Betrachtungsideen können dem klassischen Handwerk oder dem kreativen Umfeld ebenso entspringen wie all jenen Bereichen wo mit Händen etwas geschaffen wird.  

Erforderliche Unterlagen für die Bewerbung:

  • Mind. 10 Fotos in druckfähiger Auflösung
    • Beschreibung der Idee zum gewählten Thema (max. 1/2 A4 Seite)
    • Beschreibung der Person (max. 1/2 A4 Seite)
    • Portraitfoto

Die Einreichung ist bis zum 15. April 2022 per Mail oder Datenträger möglich bei:

Franz Michael Moser
Obmann Freiraum Kultur
Mitterweg 1, 3680 Persenbeug
franz@freiraumkultur.at | www.freiraumkultur.at

FINISSAGE am 10.10.2021

Sehr schnell ist die Zeit der ersten Foto-Freiraum-Ausstellung an der Donaulände in Persenbeug vorüber gegangen. Am Sonntag, 10.10.2021 um 15 Uhr fand die Finissage mit Vertretern der Gemeinde Persenbeug, der FotografInnen und dem Vorstand des Vereins statt.

Es gab eine kurze Rückschau, was waren die Eindrücke, die Rückmeldungen und was haben wir aus den vergangenen Wochen der Ausstellung gelernt?

Und wie es so schön heißt: „Nach der Ausstellung ist vor der Ausstellung,“ so haben wir in diesem Sinn einen kleinen Ausblick auf das Thema der Foto-Freiraum 2022 gegeben. Ein wenig werden wir daran noch feilen, bevor wir verraten, worum es im nächsten Jahr gehen wird und euch zum Mitmachen einladen.

Rückblick 13. Wirtshauskulturabend – Majas wilde Schwestern 17.09.2021

In einem hochinteressanten und sehr informativen Vortrag hat Bärbel Pachinger den Gästen der Veranstaltung die Lebensweise, das Vorkommen und die Gefahren für die Wildbienen näher gebracht.

Begrüßung von Bärbel Pachinger durch Bernhard Splechtna / Foto: Franz Moser

Dass es in Österreich allein an die 702 Wildbienenarten gibt und mit welchen einfachen Möglichkeiten jeder Balkon- und Gartenbesitzer diesen Bienen beim Überleben ihrer Art unter die Flügel greifen kann, hat die Besucher fasziniert. Mit anderen Augen werden wir jetzt durch die Natur streifen und uns auf die Suche nach der Schneckenhausbiene, der Maskenbiene oder der Kuckucksbiene machen. 🙂

Vielen Dank auch an das Team vom Gasthof Böhm, das diesen Abend mit ausgezeichneter Kulinarik zu einem erfolgreichen Wirtshauskulturevent mitgestaltet hat.

Das in den Gerichten befindliche Gemüse und Obst ist auf die Bestäubung durch die Bienen und Insekten angewiesen und es hat uns einmal wieder sehr deutlich vor Augen geführt, dass auch jeder Einzelne zum Schutz dieser Lebewesen etwas beitragen kann, wenn man über die Lebens- und Fortpflanzungsgewohnheiten dieser Tiere ein wenig Bescheid weiß.

Foto: Franz Moser

13. Wirtshauskulturabend am 17.09.2021

„Majas wilde Schwestern – nicht nur Honigbienen sind fleißig“

Unter diesem Motto tauchen wir ab 19 Uhr an diesem Abend gemeinsam mit Wieldbienenexpertin Bärbel Pachinger in die faszinierende Welt der Insekten ein. Viele wissen, dass Honigbienen fleißige Bestäuber unsere Pflanzen sind, über die Bedeutung und die Lebensweise ihrer zahlreichen natürlich vorkommenden Verwandten ist weniger bekannt.

Viele Blütenpflanzen, darunter auch wichtige Obst- und Gemüsepflanzen, sind auf die Bestäubung durch Wildbienen angewiesen. Wir erfahren, warum diese Tiere in Gefahr sind und was wir für sie, z.B. auch in unseren Gärten tun können.

Dazu genießen wir die passenden kulinarischen Schmankerl aus der Küche des Gasthof Böhm.

Unter den an diesem Tag gültigen Covid-Bestimmungen freuen wir uns auf zahlreiche Anmeldungen unter: info@freiraumkultur.at

Freiluftgalerie Freiraum-Foto 2021

Gemeinsam mit der Marktgemeinde Persenbeug und mit Unterstützung von Land und Europäischer Union (LEADER) lädt der Verein die BesucherInnen der Freiluftgalerie Freiraum-Foto 2021 vom 31. Juli bis zum 10. Oktober zum Flanieren und Entdecken von großformatigen Fotografien entlang der Donaulände und im Ortskern von Persenbeug ein.

Foto: Thomas Bierbaumer

Ein kleines Video zeigt einen Vorgeschmack auf die Ausstellung. (Video: Engelbert und Philipp Stadler)

Unter Freiraum-Foto 2021 finden sich die weiteren Details zu dieser Ausstellung im Freien.

Ein paar Impressionen über die Vernissage am 30.07.2021 finden sich unter Rückblick Vernissage.

„Musik unter der Linde“ am 29. August ab 17.00 Uhr, Rathausplatz Persenbeug

Wir bedauern, die Veranstaltung aufgrund der aktuell unsicheren COVID-19 Situation verschieben zu müssen!

Wir freuen uns sehr, unsere erste Veranstaltung nach der „Corona-Pause“ anzukündigen und wünschen allen Kulturinteressierten, dass uns ein schöner lauer Sommerabend unter unserer wunderbaren Marktlinde erwartet.

Offizieller Veranstaltungsbeginn ist 17 Uhr, ab 18 Uhr freuen wir uns auf Musik unter der Linde mit den Persenbeuger Musikern Hanna Kuntnerund Cherry and the Cake. Im Anschluss lassen wir den Abend mit musikalischen Schmankerln von Jazz@at ausklingen.

Für das kulinarische Wohl sorgen Gasthof Böhm mit einem köstlichen Spanferkelschmaus und Barbara´s Lindencafe mit kühlen Getränken und süßen Mehlspeisen. Eintritt: Freiwillige Spende! Wir freuen uns auf einen geselligen musikalischen Abend und auf ein Wiedersehen, Euer Freiraum Kultur Team!

Hinweis: Die Veranstaltung findet nur bei Schönwetter und bei unbedenklicher Covid-19 Situation statt!

Rückblick 12. Wirtshauskulturabend 12.03.2020

Es war ein besonderer Abend mit besonderen Gerichten, die uns von Hans-Jörg Hinterleithner und Werner Friedl zubereitet und serviert wurden. Eine außerordentliche Gaumenfreude und ein Genuß, den Geschichten um diese Gerichte von Werner Friedl zu lauschen.

In gewohnt angenehmer Atmosphäre genossen wir das ausgezeichnete Essen und die interessanten Details zu den verwendeten Lebensmitteln, die uns von Werner Friedl auf sympathische und humorvolle Weise nähergebracht wurden.

12. Wirtshauskulturabend

Zurück in die Zukunft – eine kulinarische Zeitreise

An diesem Abend begaben wir uns gemeinsam auf die Reise durch die historische Entwicklung der österreichischen Küche. Wir konnten am Gaumen erleben, wie sich Geschmack und Zutaten von typisch österreichischen Gerichten im Laufe der Jahrhunderte verändert haben. Am Donnerstag, den 12.März 2020 um 19 Uhr, servierte uns Werner Friedl – Fixstern der österreichischen Spitzengastronomie – spannende Gerichte und Geschichten zum Thema im Gasthof Hinterleithner.

Das Team von Hans-Jörg Hinterleithner und Angeli Köchle hat uns erneut mit einem 4-Gänge Menü verwöhnt.

Vielen Dank für die rege Teilnahme!

11. Wirtshauskulturabend

Das Beste aus der Natur für Küche und Keller.

….oder wie man die unerschöpfliche Vielfalt des Herbstes bewahren kann!

Wenn die Tage wieder kürzer werden wird das herbstliche Obst und Gemüse eingebracht. Wie die reiche Ernte aus unseren Gärten in besondere Delikatessen verwandelt werden kann, die uns auch im Winter die Sonne auf unsere Gaumen zaubern, konnten wir an diesem Abend erfahren.

Frau Angelika Raidl aus dem „Dirndltal“ hat uns am 25. Oktober 2019 um 19 Uhr im Gasthof Böhm an ihrem Wissen und Erfahrungsschatz teilhaben lassen. Dieser 11. Wirtshauskulturabend brachte uns „Das Beste aus der Natur für Küche und Keller“ näher und dabei konnten wir ein köstliches Herbstmenü von Ilse und Gerhard Böhm genießen.